INFIZIERTE KUNST




18 Künstler:innen + 3 Monate Zeit + 1 gemeinsames Thema = 34 Kunstwerke.

Unter dem Motto „Infizierte Kunst“ hat der Künstler Vladimiro Miszak dieses Konzept entwickelt. Es ist im Rahmen des Stipendiums zur Unterstützung freischaffender Künstler in der Coronakrise, des Senators für Kultur, entstanden. Entwickelt wurden Kunstwerke, wie Bilder, Skulpturen oder Textkollagen, die für eine künstlerische Verarbeitung der Corona-Zeit stehen.

Am 24.10.2021 um 16 Uhr findet in der Matthäuskirche Geestemünde eine Vernissage statt. Die Ergebnisse können dann bis zum 11.11. in der Matthäuskirche Geestemünde betrachtet werden (Di.-So. 14-17 Uhr)


EIN PROJEKT VON: Vladimiro Miszak

@vladimiromiszak

@offenesateliergalerie78



WELCHE SCHNITTSTELLEN GIBT ES ZU ANDEREN KREATIVEN ODER BRANCHEN?

Klick dich hier weiter: