SEESIGNALS_LogoLeiste.png
SEESIGNALS_Logo1.png
EIN KÜNSTLERISCH-WISSENSCHAFTLICHES SOUND-ARCHIV ÖFFNET SICH FÜR EXPERIMENTE.

Das Archiv ist Teil einer künstlerischen Arbeit von Hannes Rickli, die Biolog*innen beim Forschen beobachtet.

 

Anlässlich der Ausstellung «Daten lauschen – wie die die Umwelt in den Computer kommt»

(3. Juni - 31. Juli 2022) im Deutschen Schifffahrtsmuseum in Bremerhaven öffnen

wir das Archiv für Künstler*innen, die mit den Recordings arbeiten möchten.

 

Die Sounds des Archvis sind Klänge des Meeres die durch elektromagnetische Signale ergänzt werden. Kameras und Sensoren dokumentieren unentwegt und Pickups  hören gleichzeitig den wissenschaftlichen Geräten beim Arbeiten zu.

ANLEITUNG:

Play around! Samplet, remixt, verzerrt diese Sounds:

Überrascht uns mit den Resultaten.

DEADLINE: 25.07.2022

 

Alle Einreichungen werden beim SEESIGNALS Abschlussevent
am 29.07.2022 präsentiert.


Alle Infos und Downloads zu den Sounds findet ihr hier: https://seesignals.art